Convivencia - Zusammenleben

Hallo und viele Gruesse aus Ilo!

Hinter uns liegen zwei ereignis- und erfahrungsreiche Tage. Zum ersten mal wurde unsere kleine Gruppe aufgeteilt und jeder von uns lebte fuer zwei Tage zusammen mit einer peruanischen Familie. In dieser Zeit haben wir gegessen, gearbeitet, geschlafen, kurz: gelebt wie echte Peruaner. Nicole zum Beispiel hat in einem kleinen Internetcafe gearbeitet, Melle und Sabrina in einem Kaufladen, Sara und Andi hingegen haben DVDs auf dem Markt verkauft. Leider konnten viele diese Tage nicht voll ausnutzen, da zur Zeit eine kleine Kramnkheitswelle bei uns kursiert. Es ist nichts schlimmes, Kopfschmerzen, Übelkeit, Durchfall, doch das reichte schon um uns handlungsunfähig zu machen. :-(

Jetzt befinden wir uns glücklicherweise wieder auf dem Weg der Besserung und können uns noch auf viele schöne Tage in Peru freuen!

Eure Perufahrer

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.
hat jemand eine ahnung ob leute aus peru irgendwie per intenet zzu ereichen sind vieleicht inst web 2.0 auch in peru nicht spurlos vorbeigezogen und vllt hat jemand der joc-ler ne myspace seite, aber e-mail oder ähliches würde auch reichen da es irgend wie kein forum mehr gibt versuch ich mal so grüßße an alle man sieht sich www.myspace.com/devilsn8mare

Lieber Toni,

in Peru wurde ich ein paar mal gefragt, wie es dir geht. Liebe Grüße von allen, die 2005 da waren. Ich würde mich freuen, dich mal wieder zu sehen. Ich schau mal nach, welche e-mailadressen ich finde und schick sie dir dann zu.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.