Prozess gegen Fujimori beginnt

Heute beginnt in Lima der Prozess gegen Alberto Fujimori, den ehemaligen Präsidenten Perus, der dort von 1990 bis 2000 wie ein Diktator regierte. Fijumori war nach seinem Sturz nach Japan geflohen. 2005 tauchte er überraschend in Chile auf, wo er sein Comeback in die peruanische Politik vorbereiten wollte. Seine Tochter führt die von ihm gegründete Partei an, die in Peru noch immer ene große Rolle spielt.

Fujimori werden verschiedene Vergehen, darunter auch der Mord an 9 Studenten sowie 15 Bewohnern eines Arbeiterviertels in Lima, vorgeworfen. Vor allem im zweiten Teil seiner Regierungszeit setzte sich Fujimori stark über Demokratie und Menschenrechte hinweg. Für die Anklage wird sich der Prozess schwierig gestalten, da es nur wenige Beweise gibt und noch immer rund ein Viertel der peruanischen Bevölkerung Sympathien für Fujimori aufbringt.

Mehr Informationen findet ihr beim Standard und bei der Tagesschau.

VorschauAnhangGröße
fujimori.mp31.26 MB

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Erste Verurteilung Fujimoris: sechs Jahre Haft wegen Amtsmissbrauchs.

 Weitere Anklagen laufen noch. 

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.