Radio-Projekt leider gescheitert

[img_assist|nid=128|title=|desc=|link=popup|align=left|width=100|height=73]

Leider kam an zwei Interessierten-Treffen kein einziger Schüler, so dass das Projekt in dieser Form nicht zustande kommt. In Gesprächen mit Schulsozialarbeitern und Lehrern waren wir der Meinung, dass es schwierig ist, die HauptschülerInnen für ein so langes Projekt (ein Schuljahr), außerhalb ihrer Umgebung (anderer Stadtteil) und für ein Projekt von vielen (große Auswahl) zu motivieren. Wahrscheinlich ist das Medium Radio für die Zielgruppe nicht sehr relevant.

An dieser Stelle will ich mich noch bei allen beteiligten Personen bedanken: Bei den drei Teamern Yvonne, Wolfgang und Wendelin, bei unserem Projekt- und Medienpartner "106.0 Antenne Südbaden", den Förderern (FreundInnen der CAJ e.V., der Liga-Bank und dem Regierungspräsidium Freiburg) bei der Caritas Freiburg (Ausbildungspatenschafts-Projekt), beim Uni-Radio „echo-fm“, dem Fachbereich Medienstelle des Ordinariats und dem Jugendhilfswerk Freiburg.

(Goran Topolic)

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.