Bundesverband

Information der CAJ Deutschland

Praktiker Arbeit

Zeitraum: 
01.04.2011 - 00:00 - 03.04.2011 - 00:00
Ort: 
Köln

Genauere Informationen folgen zeitnah unter: www.caj.de

Leitungsrat Köln

Zeitraum: 
04.11.2011 - 00:00 - 06.11.2011 - 00:00
Ort: 
Jugendakademie Walberberg Köln

Es trifft sich das höchste beschlussfassende Gremium der CAJ Deutschland.

Wichtige Informationen folgen zeitnah auf www.caj.de

Zukunftsforum

Zeitraum: 
23.09.2011 - 00:00 - 25.09.2011 - 00:00
Ort: 
Jugendherberge Köln-Riehl
Anmeldefrist: 
28.08.2011

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus... Der VI. Bundeskongress der deutschen CAJ findet vom 13.-16. September 2012 statt. So hat es der Leitungsrat beschlossen.

So einen Kongress erlebt man als CAJler/in in der Regel nur einmal in seiner aktiven CAJ-Laufbahn. Dass er im 65. Jahr des Bestehens der deutschen CAJ stattfinden wird, macht ihn vielleicht ja noch interessanter. Den Weg zum Kongress möchten wir gerne gemeinsam mit vielen CAJler/innen aus möglichst allen Diözesanverbänden gehen.

Auftakt dazu ist das diesjährige Zukunftsforum, das vom 23.-25. September in Köln stattfindet. Wir laden Euch herzlich ein, dabei zu sein!

Weitere Informationen findest du im Anhang. Der Anmeldeschluss ist bereits der 28.08.2011.

AnhangGröße
Flyer-Zukunftsforum-Köln.pdf949.31 KB

Exklusiv für Ehrenamtliche

Zeitraum: 
28.01.2011 - 00:00 - 30.01.2011 - 00:00
Ort: 
Köln
Anmeldefrist: 
15.12.2010

Das diesjährige Exklusiv findet für Ehrenamtliche der CAJ Deutschland statt.
Alle Ehrenamtlichen sind hierzu herzlich eingeladen!

AnhangGröße
Exklusiv_für_Ehrenamtliche.pdf515.29 KB

Neu gewählter Bundesvorstand der CAJ Deutschland

Auf dem Leitungsrat der Christlichen Arbeiterjugend Deutschland e.V. wurden Sarah Prenger (24 Jahre) und Sven Husmann (27 Jahre) als neue Bundesvorsitzende gewählt. Stephen Makinya (43 Jahre) wurde in seinem Amt als Geistlicher Leiter bestätigt. Eva-Constanze Selk (25 Jahre) ist nun stellvertretende Bundesvorsitzende.

Vom 5. bis 7. November tagte der Leitungsrat im Bildungshaus der KAB in Rahrbach. Dort trafen sich der CAJ Bundesvorstand, die Delegierten, die Bundesleitung der KAB und Gäste. Aus 14 Diözesanverbänden kam die Deligierten zusammen, um ihr Recht zur demokratischen Wahl nutzen. Nach Vorlage des Rechenschafts- und Finanzbericht wurde der Vorstand entlastet. Inhaltlich ging es dann mit den Berichten der Praktiker, also der Aktionsgruppen der CAJ Deutschland, weiter. Derzeit gibt es zwei dieser Gruppen und zwar „Weltnah/rr“ und „Arbeit“.

AnhangGröße
Foto_neuer Bundesvorstand-2.jpg40.18 KB
Foto_Gregor Gierlich und Alexander Franz.jpg40.92 KB

Praktiker Arbeit

Zeitraum: 
21.10.2011 - 18:00 - 23.10.2011 - 13:00
Ort: 
Köln

Eine Ausschreibung wird hier zeitnah veröffentlicht.

Aktionstreffen der europäischen CAJ

Zeitraum: 
03.12.2010 - 00:00 - 06.12.2010 - 00:00
Ort: 
Belgien
Anmeldefrist: 
10.11.2010

Die europäische CAJ läd vom 03.-06.12.2010 zu einem europaweiten Treffen der CAJ ein. Thema sind die prekären Beschäftigungen und Lebensverhältnisse in Europa. Nähere Informationen findest du um beiliegenden Flyer.

AnhangGröße
Einladungsflyer-Europatreffen-2010.pdf170.91 KB

Finanzausschuss Bundesebene mit erweitertem Kreis

Zeitraum: 
16.04.2011 - 10:00 - 17:00
Ort: 
Würzburg

Der Finanzausschuss trifft sich in einem erweiterten Kreis, um die zukünftigen Angebote des Bundesverbandes zu besprechen.

Praktiker Arbeit

Zeitraum: 
15.10.2010 - 18:00 - 17.10.2010 - 13:00
Ort: 
DJH Jugendherberge Köln-Riehl

AnhangGröße
PraktikerArbeit_Einladung_Oktober_2010.pdf196.68 KB

Filmveröffentlichung von „So keres“ im Internet

Der Film „So keres – Was machst Du?“, der das gleichnamige Projekt des „Praktiker Weltnah/rrs“ dokumentiert und als gelungenes Beispiel für die interkulturelle Öffnung der Jugendverbandsarbeit gelten kann, wurde am 10. April 2010 im Rahmen einer Premierenfeier im Münsteraner Kino „Cinema“ uraufgeführt. (Jetzt auch online)

Der Münsteraner Sozialdezernent Thomas Paal bedankte sich in seinem Grußwort für das Engagement der CAJler/innen und betonte die Wichtigkeit und den Beispielcharakter dieses interkulturellen Projektes. Zu den weiteren Gästen gehörte der Bremer Filmemacher Matthias Sabelhaus sowie Vertreter/innen von Münsteraner Flüchtlingsorganisationen und der örtlichen Presse.
Im Projekt „So keres“ arbeiteten in den vergangenen zwei Jahren CAJlerinnen und CAJler gemeinsam mit Romajugendlichen zusammen, um sich mit den Lebensrealitäten von jungen Roma in Deutschland auseinander zu setzen. Während gemeinsamer Abende und Wochenenden lernten sie eine ganze Menge über die Lebensrealitäten der Anderen (Sehen). Aber dabei beließen es die Projektteilnehmer nicht: Gemeinsam entwickelten sie eine Haltung und Meinung (Urteilen), und es reifte der Entschluss: „Wir müssen gemeinsam etwas tun!“ (Handeln).
Wie es überhaupt zu diesem Projekt kam, wie es sich entwickelte und was schließlich daraus geworden ist, darüber berichtet dieser Film.

Ab sofort ist er auch online unter http://www.bodvd.info/c/caj.html zu sehen. Auf Anfrage ist für Multiplikator/innen auch eine DVD in der Bundesgeschäftsstelle erhältlich.

Inhalt abgleichen