Internationale Woche der Arbeiterjugend im Zeichen vom Weltrat in Ghana

Solidaritätsaktion für CAJ-Delegierte aus ärmeren Ländern

Die diesjährige internationale Woche der Arbeiterjugend (24.04 bis 01.05) steht unter dem Zeichen des 13. Weltrats der internationalen CAJ, der von 09. bis 23. August 2012 in Ghana stattfinden wird. 70 Delegierte aus mehr als 35 Ländern werden dazu erwartet. Die CAJ-Ghana ist stolz darauf, Gastgeberland des wichtigsten Gremium der internationalen CAJ zu sein.

Wir in der CAJ Deutschland möchten den Weltrat und die Arbeit der CAJ Ghana zum Anlass nehmen, unser Blick über den Tellerrand hinaus zu werfen und die internationale Dimension der CAJ kennen zu lernen. Wir laden euch ganz herzlich dazu ein:  

  • Euch inhaltlich mit den spannenden Themen des Weltrates zu beschäftigen. Dazu erhaltet ihr neben allgemeinen Infos zum Weltrat Impulsfragen. Unsere CAJ-Delegierten werden eure Antworten mit nach Ghana nehmen und sie in den Beratungen des Weltrates einfließen lassen;  
  • Euch mit dem Land Ghana und die Arbeit der CAJ-Ghana auseinander zu setzen. Dazu hat uns die CAJ Ghana ausführliche Informationen zum Land und zu ihren Schwerpunktaktionen insbesondere im informellen Sektor zukommen lassen;
  • Finanzaktionen („Tageslohnaktion“) durchzuführen

 

Mit unseren Solidaritätsaktionen im Rahmen der internationalen Woche wollen CAJlerInnen  Nationalbewegungen unterstützen, die nicht in der Lage sind, die Flugkosten ihrer Delegierten selbst zu erbringen.

Wir wollen nicht, dass nur die Bosse von Unternehmen durch die Welt jetten und Pläne schmieden, wie sie noch mehr Gewinn erzielen können. Wir wollen nicht, dass nur die Großen der Weltpolitik von einem Gipfel zum anderen wandern, um über Andere, die da unten sitzen, zu reden. Wir wollen, dass auch ganz normale Menschen, junge Arbeiterinnen und Arbeiter dieser Welt, wie du und ich die Chance bekommen, zusammen zu kommen, um sich über ihr Leben und ihre Visionen von einer gerechteren und solidarischeren Welt auszutauschen und von ihren Kämpfen für Gerechtigkeit und Frieden zu erzählen.

Mit deinem finanziellen Beitrag – egal wie hoch er auch sein mag – kannst Du dazu beitragen, dass eine CAJlerIn aus Haiti oder aus Gambia, diese Chance bekommt!

Den Startschuss dazu hat schon das Land Bayern auf ihre Landeskonferenz gemacht:

Eine spontane Sammelaktion für den Weltrat erbrachte 107 Euro. Dafür danken wir ganz herzlich den Delegierten der LAKO Bayern!

… und eine kleine Belohnung steht für euch bereits…

Als ein Zeichen unseres Dankes werden nach dem Weltrat unsere Delegierten für den Diözesanverband der den höchsten solidarischen Beitrag für den Weltrat mobilisiert hat, einen „internationalen Abend“ vor Ort gestalten. Die Delegierten werden u. a. ghanaisch für euch kochen, Impressionen vom Weltrat zeigen, u.v.m.

Arm an Ideen seid ihr bestimmt nicht!  

  • Überlegt euch eine coole Spenden- oder Sammelaktion!  
  • Sammelt z. B. „Trinkgeld“ für den Weltrat auf euren Diözesankonferenzen und Versammlungen  
  • Sprecht Leute an, die uns unterstützen könnten, usw.

Zeitrahmen: Gerne könnt ihr die Aktionen – wie es euch terminlich besser passt. Die Deadline für den „Wettbewerb“ ist der 30. Juli 2012, damit wir unseren Solidaritätsbeitrag rechtzeitig vor dem Beginn des Weltrates an die internationalen CAJ weitergeben können.

Wenn ihr Fragen habt, wendet euch bitte an Sarah.Prenger@gmx.de

Ganz herzlichen Dank für eure Solidarität in Tat!

Euer CAJ-Bundesvorstand

 

Post new comment

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.