Information

Allgemeine Informationen über die CAJ

9 Monate BFD sind schon wieder vorbei...

Liebe CAJler und CAJlerinnen,

vor knapp 9 Monaten stand ich zum ersten Mal im Büro des ESAs. Ich hatte keine Ahnung was mich dort eigentlich erwarten wird. Jetzt bin ich jedoch froh, dass ich diese Ungewissheit eingegangen bin. Ich habe mich für einen Freiwilligendienst entschieden, um mich zu orientieren und genau dies konnte ich tun. Durch die vielen verschiedenen Eindrücke, die ich während dieser 9 Monate gewonnen habe, habe ich nun hoffentlich herausgefunden was das Richtige für mich ist.

Neben der Verbandsarbeit auf der Diözesanebene hat mich besonders die Arbeit mit Haupt- und Werkrealschülern fasziniert. Und genau diese Arbeit war auch die, vor der ich am meisten Respekt hatte. Kurz vor meinem Freiwilligendienst hätte ich nie gedacht, dass ich bald Schülermentorenprogramme oder Seminare mit Werkrealschülern erleben würde, aber plötzlich stand ich dort. Dazu kam, dass mir dort alles zugetraut wurde, das ich mir selbst auch zutrauen würde. Und das ist etwas, mit dem ich niemals gerechnet hätte. Ich durfte mich als Freiwillige in allen Bereichen ausprobieren, und dafür bin ich sehr dankbar.

Ich bin mir sicher, dass der Tag meiner Verabschiedung nicht der letzte Tag sein wird, an dem ich etwas mit der CAJ zu tun haben werde.

Vielen Dank für die Ermöglichung meines Freiwilligendienstes. Zum Einen bei der CAJ Freiburg, zum Anderen aber auch bei der Caritas für die BFD-Seminare, die ich sehr genossen habe.

Liebe Grüße und sicher bis irgendwann

Juliane Dischinger

Bewerbungsphase für weltwärts bis zum 31.12.2011

Das Welthaus Bielefeld entsendet nun schon zum fünften Mal junge Menschen zwischen 18 und 28 Jahren mit dem weltwärts-Programm nach Peru. Viele Projekte befinden sich im Bereich der ländlichen Entwicklung, der Menschenrechte, der Ökologie oder der Bildung. Die Bewerbungsphase läuft noch bis zum 31.12.2011.

Weitere Informationen sowie Stellenbeschreibungen findest du unter: www.welthaus.de/weltwaerts

Nachfragen an: freiwilligendienst@welthaus.de

Weitere Informationen zum weltwärts-Programm findest du unter: www.weltwaerts.de

Deutscher Jugendfotopreis 2012

Zum Thema "Unterwegs" ist der Deutsche Jugendfotopreis 2012 gestartet! Alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 25 Jahren können ab sofort bis zum 1. März 2012 daran teilnehmen, ihre Fotos einreichen und vielleicht einen der vielen Preise gewinnen.
Alle weiteren wichtigen Informationen zum Wettbewerb findest du unter: www.jugendfotopreis.de

Der BDKJ sucht Verbandsgruppen für Schulprojekt

BDKJ: Verbandsgruppen für Schulprojekt gesucht

Für die neue Projektstelle Kooperation zwischen Jugendverbänden und Schulen 

Der BDKJ Freiburg startet im nächsten Jahr eine Projektstelle zur Kooperation von Jugendverbänden mit Schulen. Schon jetzt werden dafür Verbandsgruppen gesucht, die Lust haben, mit ihren Angeboten und Themen an Schulen aktiv zu werden.

Josef Romanski neuer CAJ Jugendbildungsreferent

Josef Romanski ist seit dem 01.10.2011 neuer CAJ Jugendbildungsreferent und tritt damit die Nachfolge von Volker Müller an. Josef war zuletzt Bildungsreferent der Kolpingjugend im Diözesanverband Paderborn.

Nachfolgerin von Joël Frank

Hallo alle zusammen,

 ich bin ab sofort die Nachfolgerin unseres letzten Zivis Joël.

Die meisten werden mich schon durch meine ehrenamtliche Arbeit bei der CAJ kennen.
Für die, die mich noch nicht kennen, hier eine kleine Vorstellung von mir:

 Ich heiße Anja Bruckmann, bin 19 Jahre alt und komme aus Philippsburg-Huttenheim. Zur Zeit wohne ich in Freiburg.

Schwerpunktseminar muss leider ausfallen!

Zeitraum: 
21.10.2011 - 18:00 - 23.10.2011 - 14:00
Ort: 
Bühl-Moos

Auf dem Schwerpunktseminar  wollen wir den Wurzel, Ideen und Zielen der CAJ nachgehen. Ganz nach dem Grundsatz "Vom Leben ausgehen", wollen wir uns damit befassen, was diese Aspekte mit unserem heutigen Leben zu tun haben

Alle wichtigen Informationen entnehmt bitte der Ausschreibung. Eine kurzfristige Anmeldung per Telefon oder Mail ist weiterhin möglich!

AttachmentSize
2011-10-10_Flyer SPS.pdf1.6 MB

Stellungnahme zum 5. Juni 2009

Die Base Bagua Grande der JOC Peru bezieht in ihrem Brief in der Anlage Stellung zu den Vorkommnissen des 5. Juni 2009, bei dem 34 Menschen gestorben sind. Wir wünschen unseren Freunden in Peru viel Erfolg in ihrer friedlichen Verteidigung der natürlichen Ressourcen und Erhaltung der Ökologie.

AttachmentSize
2010-06-02_PRONUNCIAMIENTO 5 JUNIO.pdf91.96 KB

Projektvorstellung J-SMP-I Karlsbad

Hier kommt die erste Vorstellung eines Projektes im Junior-Schülermentoren-Programm. Die Klasse 7c der Realschule Karlsbad hat folgendes Projekt initiiert:

Eine Gruppe von sechs Schülerinnen entschied sich, die Werbetrommel für das Tierheim Ettlingen und für Sachspenden zu rühren.

In den nächsten Tagen wurde in den 5. bis 8. Klassen diese Idee vorgestellt und  viele Sachspenden gesammelt, die die Kinder von ihrem Taschengeld kauften.

Am 9. Februar 2010 war es dann soweit, die sechs Schülerinnen überbrachten dem Tierheim Ettlingen eine große Menge von Hunde-, Katzen, Kleintier- und Vogelfutter.

Außerdem wird im Rahmen eines Elternsprechtages selbst gebackener Kuchen verkauft, der Erlös aus dieser Aktion wird ebenfalls dem Tierheim Ettlingen gespendet.

Statt Unterricht waren die Schülerinnen drei Vormittage im Tierheim, sie fassten auch hilfreich mit an und erhielten somit erste Einblicke in den Beruf der Tierpflegerinnen, deren Tätigkeit nicht immer leicht ist.

Der Tierschutzverein Ettlingen e.V. bedankt sich herzlich bei allen Schüler/ innen der Realschule Karlsbad- Langensteinbach, die zum guten Gelingen dieses Projektes beigetragen haben.

Text: Tierschutzverein Ettlingen e.V.

Pfingsttreff 2010 - ein nachhaltiges Erlebnis

Vom 21.05.2010 bis 24.05.2010 findet unser diesjähriger Pfingsttreff unter dem Motto "ein nachhaltiges Erlebnis" auf dem Langenhard bei Lahr statt.


Weitere Infos findest du unter:
http://www.caj-freiburg.de/de/termin/pfingsttreff-2010-ein-nachhaltiges-erlebnis

Bei Interesse einfach eine E-Mail an db@caj-freiburg.de

AttachmentSize
Pfingsttreff-Flyer 2010.pdf858.01 KB
Werbe_Flyer.pdf147.7 KB
Anmeldebogen Pfingsttreffen.pdf253.32 KB
Syndicate content